Mieterhöhung

Wann kann ein Vermieter eine Miete für Wohnraum erhöhen:

  • Eine Miete kann nur alle 15 Monate erhöht werden
  • Maximal kann die Miete bis zur „ortsüblichen Vergleichsmiete“ (Diese ist in Großstädten in der Regel aus dem Mietenspiegel zu entnehmen) erhöht werden
  • In 3 Jahren kann die Miete maximal um 20% erhöht werden (In Gebieten mit „Wohnungsknappheit“ in 3 Jahren um maximal 15%)

Bitte beachten Sie, dass dies die allgemeine gesetzliche Regelung ist. In einem Mietvertrag können andere Mieterhöhungsbedingungen gelten. Wie immer weisen wir darauf hin, dass wir für die Richtigkeit des Beitrages keine Garantie übernehmen können und sich Änderungen ergeben können.

 

Diesen Beitrag bewerten:

[ratings]